Yoga Erwachsene

Wenn du atmen kannst, kannst du auch Yoga.

Alle meine Yogastunden sind ein Unikat :) Keine ist wie die Andere. Ich bereite jede Stunde aufs Neue vor mit einem Thema für deine Seele. Der Fokus liegt immer auf deiner Entspannung auf allen Ebenen. Wir fließen sanft und tief und wechseln zwischen Yin und Yang Elementen. Beim Yoga geht es nicht darum deine Zehen berühren zu können, sondern um das was du auf dem Weg dorthin lernst.

Ich liebe dieses Zitat. Es drückt mein großes Anliegen aus, nämlich, dass jeder Yoga machen kann. Yoga hat nichts mit Leistung zu tun. Du musst nichts „können“. Wenn du atmen kannst, kannst du auch Yoga.

Durch Anspannung und Entspannung erleben wir eine wohltuende Mischung um nicht nur in unsere Kraft, sondern vor allem in die Tiefenentspannung zu kommen. Und wir lernen etwas, das wir eigentlich den ganzen Tag automatisch machen: Wir lernen atmen. Die Welt des Pranayama, der bewussten Atmung, ist wie ein Schatz, den du immer bei dir trägst. Aber nur, wenn du deinen Schatz erkennst, hilft er dir. Im Alltag atmen wir meist viel zu flach und können so nicht zur Ruhe kommen. Das wiederum führt dazu, dass wir aus dem Stress gar nicht oder nur schlecht rauskommen. Dabei machen schon 10 Minuten am Tag den Unterschied.

 

Ich berühre so oft ich kann meine Yogis (natürlich nur wer möchte). Berührung ist Heilung.

Mit Hands on unterstütze ich den Positionen. Mit dem Ausstreichen von Armen und Beinen kurbele ich dein Lymphsystem an und erde deinen Körper. Meine energetische Fussmassage in Savasana (Schlussentspannung) gehört fest dazu. Immer wieder bekomme ich Feedback, dass sie nachhaltig wirkt. 

Ich stecke mein Herz und meine Seele in jede einzelne Stunde. 

Meistens biete ich Hybrid Unterricht an. Eine Mischung aus Online und Offline Yoga. Das heißt eine kleine Gruppe ist mit mir im Yogaraum und parallel findet die Onlineübertragung statt.  In der Zeit ist die Kamera nur auf mir.

Yin Yoga

Meine erste Yin Stunde war für mich eine Offenbarung. Ich war damals der aktivste Mensch, den ich kannte.

Ich glaubte, dass nichts und niemand mich wirklich beruhigen kann. Nach 90 Minuten Yin Yoga lag ich da. Ich konnte und wollte mich nicht bewegen. Ich war zum ersten Mal tiefen entspannt. Tränen liefen mir die Wangen runter.

Vor Glück. Das ist sie also - die innere Ruhe - von der ich so oft gehört hatte.

Anfangs war es eine Herausforderung. Denn je länger eine Position gehalten wird, desto lauter rebelliert der Geist.

Yin Yoga ist eine Achtsamkeitspraxis, in der Positionen lange und passiv gehalten werden. In der Regel 3 bis 5 Minuten. Du benutzt nicht deine Muskeln, sondern lässt dich durch die Schwerkraft und deinen Atem in die Asana gleiten.

Der Körper beginnt erst nach ein paar Minuten, sich zu öffnen. Der Fokus liegt hierbei in den tieferen Schichten des Körpers, den Faszien. Diese werden im dynamischen Yoga oft gar nicht erreicht. Jetzt kannst du auch Empfindungen im Körper und im Geist bewusst erspüren. Es ist als ob die Zeit stehen bleibt und zu dir selbst kommst.

Je öfter du den Mut hast dich dir selbst hinzugeben, desto mehr lässt dein Körper los und du kannst noch tiefer sinken. 

Yin Yoga wirkt tief in den Energiebahnen und Organen und ist eine Entgiftung für den gesamten Körper. Du wirst flexibler und Blockaden werden gelöst. Deine Energie fließt wieder.

Wer viel Action in seinem Alltag hat oder sich in Zeiten von Erschöpfung, Überbelastung und nervlicher Unruhe befindet, sollte nur Yin Yoga praktizieren.

Open Air Yoga & Special

Sommerzeit heißt Open Air Zeit! Ungefähr von Juli bis September rollen wir die Matte in Sinzig auf dem Berg aus. Am Waldrand auf der Wiese "Unter den 5 Eichen" tauchen wir in die ruhige Atmosphäre und Idylle der Natur ein.

Wir atmen die beste Luft, die es gibt! Wir laden uns auf mit neuer Energie.

Es gibt genug Schatten und Sonne für jeden. Inklusiv bester Meditations CD: Summen der Bienen, Zwitschern der Vögel, Wind in den Bäumen. Diese Yogastunde ist für alle Sinne und etwas ganz Besonderes. Wenn du magst berühre ich dich und unterstütze dich mit Hands on. Je nach Gruppengröße schließe ich die Stunde mit einer energetischen Fussmassage.

Das Open Air Special ist eine Art Open Air Zeremonie und für mich das Yoga Highlight des Jahres. Es war schon immer mein Traum eine Yogastunde unter freiem Himmel durch Live Musik oder Gesang begleiten zu lassen.

Wenn du Musik, Natur und Yoga magst, dann schnapp dir deine Matte und komm auf den Berg. 

Es erwartet dich ein oder zwei Special Guests und zwei volle Stunden Regeneration für Körper und Seele.

Du darfst gespannt sein! Gänsehaut pur ;)

Automatisch mit deiner Anmeldung siehst du eine Wegbeschreibung zum Berg Ziemert in Sinzig.

Mami - Auszeit

Ein Mal im Quartal biete ich die Mami - Auszeit an. Diese Stunde ich quasi eine "Maßanfertigung" für alle Mamis, die eine Auszeit brauchen. Da ich selbst seit 2016 Mutter bin und mittlerweile zwei Kinder habe, weiß ich, dass eine Auszeit nicht nur wohltuend ist - sie ist essentiell notwendig! Und da reichen eben nicht nur eine Tasse Kaffee oder eine Serie abends zur Regeneration. Es braucht regelmässig eine richtige Auszeit. Alle Mamis, die zu mir kommen, werden massiert, Energiepunkte sanft gedrückt, Körper und Seele berührt. Auch hier gibt es immer ein Stunden-Thema begleitet von Gesang und Instrumenten. Wir meditieren, atmen, fließen mit sanften Yogaflows in regenerierende und tiefenentspannende Yin Haltungen.

Nach 120 Minuten beenden wir unsere Auszeit mit einem warmen Tee und einem Smoothie.

Maximal 6 Mamis können teilnehmen, damit jede auf ihre Kosten kommt.